Fußball: Schleudersitz VfB: Kann Hitzlsperger den Absturz verhindern? February 13, 2019 at 02:05PM

Ruhe müsse nun einkehren. Endlich wieder Ruhe. Als beim VfB Stuttgart der Unternehmer Wolfgang Dietrich im Oktober 2016 zum Präsidenten gewählt wurde, war es ihm ein besonderes Anliegen, die ständigen Wechsel in der Vereinsführung, im Management und auf der Trainerbank zu beenden. Mit Ruhe und Kontinuität sollte der damalige Fußball-Zweitligist wieder erfolgreich werden. Doch es kam alles anders: Thomas Hitzlsperger, den Dietrich nun als neuen Sportvorstand vorstellte, ist schon der dritte Manager unter seiner Führung. Er soll den Traditionsclub vor dem erneuten Abstieg retten.

from Handelsblatt Online – Sport http://bit.ly/2DzT4ne
via IFTTT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s